Informationen

rund um unsere Praxis

Mission Myanmar

Seit dem Gründungsjahr 2009 fährt Philipp Müller mit dem Medical Intervention Team e.V. (MIT) jährlich für eine Woche in das Sitagu Ayudana Hospital in Sagaing Hills in Myanmar. Dort operieren er und die Kollegen Kinder mit Gesichtsfehlbildungen – überwiegend mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten – die durch den Eingriff meist dauerhaft geheilt werden.

Die Teams arbeiten unentgeltlich und tragen ihre Reisekosten selbst. Durch Schulungen vor Ort leisten sie zudem Hilfe zur Selbsthilfe. Dafür werden für das benötigte Material, den Transport und den Aufbau einer Infrastruktur Spenden benötigt, um das Projekt langfristig erhalten zu können.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des MIT e.V..